FT8 kills Ham Radio!  

No FT8 300x300

   

SIWECOS  

   

Auch zum APRS-Aktivitätstag am 25.Februar wollten wir unsere Clubstation aktivieren. Gegen 11.00 Uhr trafen wir uns und richteten unser Shack her, um gleichzeitig sowohl auf UKW als auch KW APRS-Betrieb machen zu können. Da wir zum ersten Mal in dieser Betriebsart QRV wurden, musste nun erst einmal die Software installiert und getestet werden, was wir relativ schnell hinter uns brachten. Als wir jedoch zum Betrieb übergehen wollten stellten sich die ersten Probleme ein: Bei der ersten Bakenaussendung nach Programmstart versagte unser TNC jedes mal erneut seinen Dienst. Systematisch schlossen wir als erstes die Software und dann den TNC selbst als Fehlerquelle aus. Da wir schon des öfteren mit Direkteinstrahlung zu kämpfen gehabt hatten, vermuteten wir auch dieses Mal dort das Problem. Also wurde einfach der Standort der UKW-Antenne verändert und siehe da, alles funktionierte einwandfrei. Nachdem wir also dieses Problem gelöst hatten, gingen wir auf die Suche nach den entsprechenden Frequenzen. Auf 2m benutzten wir die empfohlene Frequenz 144,800 MHz, auf der auch eine große Anzahl von Stationen QRV war. Die uns für Kurzwelle empfohlene Frequenz (10,151 MHz --> Bandplan ???) zeigte sich jedoch nicht als besonders belebt. Nach einer längeren Suche fanden wir jedoch im 20 Meter-Band eine Frequenz, auf der diverse Stationen in ganz Europa QRV waren. Ständig waren mehr als 50 Stationen erreichbar.

Unseren ursprünglichen Plan sowohl die Kurzwellen-Stationen auf UKW, als auch die UKW-Stationen auf Kurzwelle umzusetzen, verwarfen wir zwar wegen der hohen Belastung der Kurzwellen-Frequenz, die Auslastung der UKW-Frequenz ließ ein Umsetzen der europäischen Stationen auf UKW jedoch zu.

Nun konnten wir es etwas ruhiger angehen lassen. Abgesehen von gelegentlichen Nachrichten an befreundete teilnehmende OMs verbrachten wir die nächste Zeit mit Kaffee-Trinken und einem kleinen Frühschoppen.

Die eigentliche Hauptaktivitätszeit (11.00 bis 16.00 Uhr Ortszeit) überschritten wir auf diese Weise zwar, dies machte jedoch angesichts der gemütlichen Stimmung und der für uns neuen Betriebsart nichts.

Auf eine Erläuterung der Packet-Radio-Spielart APRS (Automatic Packet Reporting System) haben wir hier bewusst verzichtet. Wer sich genauer darüber informieren möchte, schaue bitte auf die APRS-Homepage (http://www.aprs-dl.de/).

 

  • aprs_01_1
  • aprs_01_2
  • aprs_01_3
  • aprs_01_4

Simple Image Gallery Extended

   
© DL7AWO
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok